Das Ernährungsproblem unserer Zeit

 

Das Ernährungsproblem unserer Zeit

Das Ernährungsproblem unserer Zeit hat zu tun, mit 

  • Essen im Überfluss
  • stark verarbeitete Fertigprodukte
  • Essen als Ersatz

Sind das aber wirklich die Ursachen?
Schauen wir uns die Punkte im Einzelnen an.


Essen im Überfluss

Früher, also ganz früher, gab es nicht ständig etwas zu essen. Essen musste gesucht und gejagt werden. 

Wenn es mal größere Mengen gab, dann hat man sich satt und rund gegessen, denn es gab keine Kühlschränke.

Satt und rund essen – das ist der Grund, warum All-you-can-eat-Restaurants bei dem Einen oder Anderen besonders beliebt sind – es steckt in vielen Menschen noch drin.

Ist das denn ok, sich voll zu stopfen?
Nun, wenn man es wie ‘früher’ machen würde, dann wäre es ok.

Wie ‘früher’, als natürlicherweise magere Tage folgten und der Körper von dem zehrte, was er angelegt hatte.

Wann haben Sie Ihren letzten Fastentag gehabt?

 

Stark verarbeitete Fertigprodukte

Das Brot hat keinen natürlichen Prozeß hinter sich, Komplettgerichte werden mit Billigstoffen gestreckt und sind mit Salz und Zucker stark gewürzt, Fertigsalate mit fettreichen Dressings …

Ja, das gibt es alles.

Wer hält Einen davon ab, sich einen frischen Salat zu machen, mit einem gesünderen Dressing?
Sich selbst etwas zu kochen und zu wissen, was Gutes drin ist?
Brot beim guten Bäcker kaufen oder selbst zu backen?

 

Essen als Ersatz

Nahrung ist zum Nähren des Körpers da.

Und wird auch genutzt, sich was Gutes zu tun, um der ‘Seele was Gutes zu tun’, als Belohnung, bei Streß/Ärger/Aufregung/Leid/Trauer/Unruhe etc..

Essen wirkt, abhängig vom Nahrungsmittel, stark beruhigend und befriedigend – also perfekt, um den eigenen Zustand zu verändern.

Wenn da bloß nicht die Kalorien wären …?


Essen als Ersatz – das geht langfristig nach hinten los, denn man erschafft sich starke Verknüpfungen, die langfristig jedoch unbefriedigend und schädigend für den Körper sind sind.

 

 

Fazit – Das Ernährungsproblem unserer Zeit

Das Problem ist immer der Mensch selbst und weniger seine Umwelt.

Es ist seine schlechte Wahrnehmung, zu erkennen, was los ist.
Sein Widerstand gegen Veränderung.
Seine mangelnde Flexibilität, mit dem klar zu kommen, was da ist.

Unsere Welt wird sich noch mehr verändern und es wird – wie schon immer – wichtig sein, seine Wahrnehmung zu schulen und erfolgreiche Strategien zu finden, um sich gut in der Welt zurecht zu finden und ein gutes Leben zu führen.

 

________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln :: Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen:  LebensweiseNachdenken • Verantwortung
________________________________________________________

 

Was haben Pornos und Schokolade gemeinsam?

 

“Ich dachte, eine Hypnosesitzung würde reichen …?”

 

Adipositas

 

Trauma oder Heilung?

 

Dein Erfolg von morgen, hängt von deinen heutigen Entscheidungen ab

 

 

 

 

 

 

Hypnose ist effektiv?