Frauen sind faul und verfressen?

 

Frauen sind faul und verfressen?

 

Ihre Aussage: Lipfett kann man abnehmen!!!!

Das ist eine komplett falsche Aussage.

Ich war massiv adipös, habe 75 kg abgenommen, und in den letzten Monaten der Abnahme (- 5 kg) sind meine Oberschenkel um 3 cm mehr geworden (ärztlich dokumentiert!).

Ich finde es unverschämt … Frauen zu verhöhnen und als faul und verfressen hinzustellen.

 

– Lipfett
– Abnahme und Zunahme
– unverschämt
– Frauen sind faul und verfressen


Der Hauptartikel zum Lipödem ist hier zu finden: 
Der Mythos rund um das Lipödem

 
Lipfett

Es gibt kein Lipfett.

Davon sprechen nur

– betroffene Frauen

– gewisse Ärzte

– Chirurgen, die betroffene Frauen operieren


Von den Ärzten/Chirurgen würde sich jedoch niemand öffentlich hinstellen und von ‘Lipfett’ sprechen, denn dann würde er sich unglaubwürdig machen.


Histologisch betrachtet, unter dem Mikroskop, gibt es zwei Arten von Fett.

•  Weißes Fettgewebe besteht aus univakuolären Fettzellen, mit einem Fetttropfen. 

•  Braunes Fettgewebe besteht aus plurivakuolären, kleineren Fettzellen, mit mehreren, kleinen Fetttröpfchen – die Farbe erhält es aus den Cytochromen, in den Mitochondrien.
  
Es gibt nirgendwo im Körper andere Fettarten – auch nicht beim Lipödem.

 

Abnahme und Zunahme

75 kg Übergewicht ist eine stolze Fehlleistung …

Ja, der Körper ist schon ein Wunderwesen und für die, die sich wundern:
Nein, das ist etwas normales (= entspricht der Norm), daß der Körper an Stelle A Fett abbaut und an Stelle B einbaut, auch wenn es nicht bei jeder Abnahme und bei jedem Menschen geschieht.

Was will die Kommentatorin damit sagen?
Ich weiß es nicht.

– Daß ihr Körper aussergewöhnlich ist? Ist er nicht.

– Daß dieses Phänomen dafür spricht, daß man ‘Lipfett’ nicht abnehmen kann’? Nein, tut es nicht.

Aber evtl. bekomme ich noch eine Rückmeldung dazu?

 

Unverschämt

Ja, das stimmt: Ohne Scham, vertrete ich meine Meinung.

Fett ist immer selbstgemacht und es kann sich unten nur etwas festsetzen, was oben reingekommen ist.

Niemand wird gemästet.
Jeder schiebt es sich selbst rein.
Der Körper sagt: ‘Naja, für schlechte Zeiten’.

Wer schwache Gefäße hat (im Falle des Lipödems, die Lymphgefäße), der sollte peinlichst auf seinen Körperfettanteil (KFA) achten, daß er bei ca. 20 % bleibt.

Muß ich mich dafür schämen, daß ich diese Meinung klar vertrete?

 

Frauen sind faul und verfressen?

Das ist die Interpretation der Kommentatorin.

Das habe ich nirgendwo so geschrieben.


Faul – ob das jemand ist, kann ich aus der Ferne nicht sagen.

Verfressen – hm, wenn jemand einen KFA von über 30 % hat (das ist richtig viel, aber es ist viel Luft nach oben, zu den 50 %, die e auch gibt) und das nur durch oralen Konsum entstanden sein kann, dann muß man nicht verfressen sein, denn in der Kombination mit Alkohol klappt das auch ganz gut.

Jedoch stimme ich zu, daß in der allgemeinen Wahrnehmung, ein fettleibiger Mensch (= adipös, das klingt gefälliger, denn die deutsche Sprache kann schon sehr klar und sachlich daherkommen) als verfressen gilt, da jeder weiß: Ohne Kalorien, kann das nicht zustande kommen.

Aber man kann Kalorien auch langsam und genüsslich zu sich nehmen …

 

Fazit – Frauen sind faul und verfressen?

1. Lipödem ist ein Zustand.
Den kann man verändern, auch zum Besseren hin und nicht nur mit einer Operation – die keine Garantie ist.

2. Ohne Kalorien, durch den Mund zugeführt, gibt es kein Fett.
Nie.
Auch nicht bei der Diagnose Lipödem.

3. Auf der Ursache rumzureiten bringt nichts, sondern einzig und allein: Ändern.
Man kann Fett immer reduzieren.
Dauert nur, wenn der KFA bei über 30 %.

4. Die Opferrolle einzunehmen bringt nichts.
Nach vorne schauen, Ziel (KFA) definieren und dafür gehen!

 

JETZT INFOGESPRÄCH/TERMIN ANFRAGEN

 

Mythos – langsamer oder zerstörter Stoffwechsel

 

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

 

Ich will es alleine schaffen!

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?



 

Der Mythos rund um das Lipödem

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch als Brust da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

Fett, Entzündung und die Insulinresistenz

 

 
 

“Warum will meine Frau keinen Sex mit mir haben?”

Magenbandhypnose

Wie unterstützt die Hypnose das Abnehmen?

Die perfekte Anleitung für Diabetes

Der innere Schweinehund ist schuld?

 
 

 

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU – Beratung und Vorbereitung in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Warum rauchen Sie noch, obwohl Sie aufhören wollen?

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Online-Coaching

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?