Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn

• Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn •

Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn
Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn. Ich versuchte ihn auszutricksen, ihm weiszumachen, „dass ich ihn liebe und akzeptiere“. 
Dann versuchte ich es mit der Dankbarkeit. Die erzeugte nur schlechtes Gewissen in mir. 

Ich glaube, mit den “Methoden und Werkzeugen” bin ich jetzt durch. Erst als ich begann, meinen Körper in Ruhe zu lassen und mit ihm Frieden zu schießen, wurde es ruhig in mir. Es scheint, als würde da gerade eine wundervolle Freundschaft entstehen.

 
Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn
Der Mensch ist ein Meister der Selbsttäuschung. Selbsbestrug ist ihm so ins Blut übergegangen, daß es ihm überhaupt nicht auffällt, daß er es tut.
Der Körper ist das Ergebnis Ihrer Gedanken, Gefühle und Handlungen. 
Eine Torte ist das Ergebnis der Arbeit des Konditors.
Wenn Ihnen die Torte nicht gefällt, warum kritisieren und beschimpfen Sie die Torte?
 
Weil Sie damit indirekt sich selbst kritisieren und beschimpfen, Sie aber sich dessen nciht bewusst sind oder nicht den Mut haben, sich selbst direkt anzusprechen.
 
 
 
Wann schliessen SIe Frieden mit sich selbst?
 
Wann schliessen SIe Frieden mit sich selbst und setzen dort an, wo die Ursache ist und es Sinn macht?
Bei sich selbst.
 
Schreben Sie sich auf, was Sie haben wollen.
Und die Schritte, die dafür notwendig wären.
Und dann schauen Sie mal, wie sich das anfühlt udn wie Sie darüber denken.
 
Jetzt werden Sie merken, wo Sie Blockaden haben. Und das heisst, daß Ihr Wunsch mit einem anderen Ziel kollidiert.
Finden Sie heraus, was es ist und fragen Sie sich bewusst, was Ihnen wichtiger ist. Setzen Sie Prioritäten, setzen Ihre Wünsche in die Tat um und erreichen Sie Ihre Ziele.
 
 
 
Fazit • Jahrzehntelang kritisierte ich meinen Körper, quälte und hasste ihn
 
Sie sind der Erschaffer Ihres Körpers und es wird Zeit, daß Sie jetzt das Zepter bewußt in die Hand nehmen und sich selbst klar sagen, was jetzt Priorität hat. Gehen Sie Schritt für Schritt weiter, haben Sie Geduld mit sich selbst und Ihrem Körper, lassen Sie sich soviel Zeit wie nötig ist und genießen Sie am Ende das Erreichte.
 
Und wenn Sie dazwischen nicht weiterkommen, dann holen Sie sich Hilfe.

____________________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen/Suchbegriff: Körper • Liebe • Selbstliebe • Veränderung • Verantwortung

____________________________________________________________________________________

 

 

Pflichtprogramm, einmal die Woche Sex?

 

Übernehmen Sie zu 100% die Verantwortung für Ihr Leben?

 

Zu Hause ist nix vorhanden, da muss ich auch nicht kämpfen

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Onlinekurs

 

Der Mythos rund um das Lipödem