Ich habe kaputte Gelenke, ich kann nicht trainieren

Ich habe kaputte Gelenke, ich kann nicht trainieren

Sie haben um die 360 Gelenke und sind der Meinung, daß die alle ‘kaputt’ sind und Sie deswegen nicht trainieren können?!

Ja, Sie können evtl. Schmerzen an der Hüfte oder auch am Knie haben – aber: Denken Sie, daß ein Rollstuhlfahrer dann auch nicht trainieren könnte?

Das ist eine selbsterfüllende Prophezeiung, denn genau deswegen wird es vielen Gelenken irgendwann schlechter gehen, denn ohne Bewegung ist die Durchblutung und damit die Nährstoffversorgung und der Abtransport reduziert.


“Und zählen Spaziergänge nicht auch?”

Nein, Spaziergänge zählen nicht als Training – das kommt dazu, das ist ein Sahnehäubchen, aber kein Training!

Ja, warum soll ich denn trainieren gehen?
Haben die Menschen früher auch nicht getan!


Wie witzig …
Das sagt nur jemand, der so weit vom früheren Menschen entfernt ist, wie ein Marsmännchen.

Früher haben die Menschen eher mit Mangelernährung zu tun gehabt, als der heutige, wohlbeleibte, diabetische, herzgeschädigte und depressive Mensch.

Der frühere Mensch war den größten Teil des Tages draußen, körperlich aktiv, bei Wind und Wetter – das war sein Fitneßstudio.

Sie bewegen sich vom Bett, zum Sitzen am Frühstückstisch (lassen Sie es lieber ausfallen!), zum Sitzen im Auto/Bus/Straßenbahn, zum Sitzen im Büro, später Kantine, wieder sitzend zurück, zum Erholen auf der Couch liegen, sitzen zum Abendessen, sitzen vor dem TV und liegen zum Schlafen.

Sie sitzen oder liegen zu über 90% des Tages!

Was Sie davon haben, wenn Sie trainieren?

  • bessere Durchblutung des Körpers
  • besserer Abstransport
  • höhere Neurogenese
  • mehr Kraft
  • mehr Beweglichkeit

Gäbe es eine Pille, die das Training ersetzen könnte, sie wäre extrem hochpreisig, denn die Effekte sind enorm.

Fazit • Ich habe kaputte Gelenke, ich kann nicht trainieren

Gerade weil Sie schon betroffen sind, sollten – nein, müssen! – Sie sich intensiver (positiv! damit ist kein weiteres Nörgeln gemeint) mit Ihrem Körper beschäftigen und schauen, was Sie tun können, um wieder beweglicher zu werden und stärker und somit auch leistungsfähiger.

Warum?
Weil Sie dann viel mehr vom Leben haben werden!

Bis zum letzten Atemzug, ein bewegtes Leben – innen und außen – das sollte selbstverständlich sein.

Wenn Sie es wollen, dann wird es möglich sein – Stück für Stück, Schritt für Schritt.

 ______________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln :: Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen/Suchbegriff: Körper • Gesundheit • Sport • Verantwortung

______________________________________________________________________________