Essen als Trost?

Essen als Trost?

 

Essen als Trost?

 

 

Wie tröstet man sich eigentlich selbst? Ich bin gut darin, andere zu trösten, ihnen zuzuhören, ihnen zu sagen, dass sie menschlich sind.

Und ich bin gut darin, mich selbst anzutreiben. Ich bin gut darin, mich nicht zu beklagen. Ich bin gut darin, das Gute zu sehen, mit dem ich gesegnet bin.

Die Kehrseite der Medallie ist, dass ich mir nicht zugestehe, schwach zu sein. Mich zu verurteilen, wenn es mir schlecht geht. Ich übertreibe, wenn ich glaube, ich übernehme die Verantwortung für mein Leben. Ich bin nicht die Einzige, die mein Leben beeinflusst. Das gestehe ich mir nicht zu und übernehme die Schuld für all das, was nicht gut ist.

Umgekehrt erkenne ich das Gute, das ich geschafft habe (vor allem, wenn es außerplanmäßig ist) nicht oder zu wenig an. Oft sehe ich diese Dinge als Selbstverständlichkeit an. Mir ist es dann auch unangenehm, wenn andere mir dafür Komplimente machen. Dann rede ich es noch klein Statt zu sagen: “das ist mein Ding” oder “Das geht mir leicht von der Hand”

Frage: Wie tröstet man sich selbst? Wenn ich mir sage: Ja, unter diesen Umständen so zu reagieren, ist menschlich, denke ich gleich: Ja, und jetzt hast du dich genug bemitleidet. Sieh zu!

Mir fällt es schwer, mich angemessen zu trösten. Heute hat dies eine Blisterpackung Toffifee getan. Immerhin war danach Schluss. Es geht mir jetzt gar nicht direkt darum, emotionales Essen zu vermeiden, sondern um das Erlernen einer sinnvollen Strategie, mit schwierigen Situationen umzugehen, die weder “stell dich nicht an, anderen geht es schlechter” heißt, noch “Ich ertrage das alles nicht. Ich stecke den Kopf in den Sand und zerfließe im Slebstmitleid”

 

 

Essen als Trost?

Essen muß für alles Mögliche herhalten – ganz besonders, zum beruhigen, wozu auch der Trost gehört.

 

Warum ist das so, warum hilft Essen?

• Weil es schnell geht.

• Weil es einfach ist.

• Weil man allein ist und niemand, zum trösten, da ist.

 

Weil man allein ist und niemand, zum trösten, da ist?

Das ist der wichtigste Punkt.
Warum?

Menschen haben nie allein gelebt sondern waren immer, mit anderen Menschen zusammen. Immer.
Es gab immer jemanden, an den man sich wenden, anlehnen, sich ablenken konnte. Immer.

Wir leben nicht mehr in Gemeinschaften – mit den entsprechenden Konsequenzen.

 
Wie tröste ich mich selbst?

Kann man sich selbst trösten?
Nein.

Trost ist etwas, was man bekommt, von einem Menschen.

 

Nicht durch Essen, nicht durch Bücher, nicht durch Was-auch-immer – auch, wenn manche Menschen, das denken.

Man braucht Menschen, die da sind und zuhören – das ist das Mindeste.

 
Fazit :: Essen als Trost?

Essen bietet keinen Trost. Es ist nur ein schlechter Ersatz.

Trost spendet man sich nicht selber.

Trost spenden auch keine Hunde, Katzen, Meerschweinchen.

 

Was der Mensch braucht, sind Menschen.

Menschen, die einen mögen – bestenfalls lieben.

 

Es ist Ihre Aufgaben, diese Menschen zu finden und Zeit mit ihnen zu verbringen.

Sie wissen, wie das geht.

Sie haben sie trotzdem nicht? Weitermachen oder suchen Sie sich Unterstützung.


Essen und die Pfunde dazu, sind keine Unterstützung und fördern nur die Abwärtsspirale.
Alkohol, Marihuana etc. ebenso.

 

 

Kostenloses Beratungsgespräch

 

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

 

Langsamer Stoffwechsel und Abnehmen

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?

 

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch, als Brust, da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Lipödem Ursachen Therapie

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

https://gesund-koeln.de/fett-entzuendung-und-die-insulinresistenz/

 
 

“Warum, will meine Frau, keinen Sex mit mir haben?”

 

Magenbandhypnose

 

Der innere Schweinehund ist schuld?

 

http://gesund-koeln.de/wie-unterstuetzt-die-hypnose-das-abnehmen/

 

Die perfekte Anleitung für Diabetes
 
 

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Nichtraucher werden

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?

Essen als Trost
Essen als Trost
Essen als Trost
Essen als Trost?