Die heiligen Überzeugungen

• Die heiligen Überzeugungen •

Die heiligen Überzeugungen

 

Was der Mensch lieb gewonnen hat, das lässt er nicht los – egal, wie sehr es ihm schadet.

Nicht immer.
Aber sehr oft.

“Alkohol ist doch, in Maßen, ok”

In Maßen – das ist das Feierabendbier oder der wöchentliche/monatliche Saufabend etc..

Daran kann doch nichts auszusetzen sein?

 

Es gibt Studien, die zeigen, daß der Hippocampus (Lernen und Gedächtnis) darunter leidet?

Papperlapapp.

Nicht wahr?
Das gilt alles nicht für Sie.
Bei Ihnen ist alles in Ordnung …

 

“Ich ernähre mich gesund”

Wie Jeder in Deutschland.
Das sieht man, wenn man draußen unterwegs ist.
Aber das sind immer nur die Anderen.

Dazu empfehle ich, sich einfach mal nackt vor den Spiegel zu stellen.
Unten anfangen und langsam den Blick bis zum Gesicht führen.

Bei Manchen hilft es jedoch besser, ein Foto zu machen und sich das angucken – so sehr ist der eigene Blick getrübt.
Man gewöhnt sich ja schliesslich an den Anblick.

“Immer das Aussehen! Man kann auch übergewichtig gesund sein!”

 

Übergewicht geht zu 90% mit schlechten Blutwerten einher – ob Sie die in Papierform vor sich liegen haben oder nicht – machen Sie sich da nichts vor.

Ansonsten ist ein Blutbild (nein, nicht das “Grosse” für lächerliche 10 €) auch sehr erhellend und zeigt einerseits die Mast und andererseits die Mangelernährung an – ein Garant für Diabetes und dergleichen.

Wenn man mal einen hellen Moment hat, wird dann eine Diät gemacht, um es nicht zu übertreiben.
Natürlich werden die heiligen Überzeugungen gewahrt und man macht eine Hauruck-Diät, denn eine Weile kann man von seinen “Drogen” sich fernhalten.
Danach wird, wie gewohnt weitergemacht, mit den heiligen Überzeugungen.

Diabetes, die “angefressene und angesoffene” Funktionsstörung/Krankheit, als Beispiel, könnte in spätestens drei Monaten weg sein.
Wer will das?
Fast niemand.

Lieber will man glauben, daß irgendeine böse Fee dafür zuständig ist, weil man doch genauso lebt, wie die Schwester/Nachbarin etc. und die hat nichts – also habe ich eine Krankheit und da kann man nichts machen.

Was ist eine Krankheit?

Die heiligen Überzeugungen

Solange Sie Ihre heiligen Überzeugungen haben, behalten und betüdeln und nichts daran verändern wollen, wird das nichts.

Eine radikale Verbesserung bedarf meistens auch einer radikalen Veränderung.

Das bedeutet oft: Loslassen.

Von dem, was Ihnen schadet.

 

Veränderung, das ist ein Synonym für Lernen und Wachstum.

Wie klingt das für Sie?

 

 

Kostenloses Beratungsgespräch

 

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

 

Langsamer Stoffwechsel und Abnehmen

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?

 

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch, als Brust, da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Lipödem Ursachen Therapie

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

https://gesund-koeln.de/fett-entzuendung-und-die-insulinresistenz/

“Warum, will meine Frau, keinen Sex mit mir haben?”

 

Magenbandhypnose

 

Der innere Schweinehund ist schuld?

 

http://gesund-koeln.de/wie-unterstuetzt-die-hypnose-das-abnehmen/

 

Die perfekte Anleitung für Diabetes

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Nichtraucher werden

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?

Die heiligen Überzeugungen

Die heiligen Überzeugungen

Die heiligen Überzeugungen