Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild 

 

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

 

Ich habe ein großes Blutbild machen lassen und der Arzt hat gesagt, daß alles in Ordnung ist!

 

 

Das große Blutbild

Wissen Sie, was ein großes Blutbild kostet?
Unter 10 €.
Das sagt schon alles aus – oder?

Was soll eine Untersuchung bringen, die 10 € kostet – wenn Sie quasi als biochemisches Labor herumlaufen und man mit 1000 € immer noch nicht alle möglichen Blutwerte bestimmen könnte?

Ja, es ist ok, das große Blutbild UND noch x Blutwerte zu bestimmen – aber nur das Eine, das kann man sich fast sparen.

100 Nährstoffe

 

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

Ja, Sie belügen sich selbst, wenn Sie nur dieses Blutbild machen lassen – weil Sie sich selbst im Glauben wähnen, daß alles ok ist.

Obwohl Sie übergewichtig sind, sich schlecht ernähren, keinen Sport machen, zu wenig schlafen, lieber Kaffee als Wasser trinken, rauchen, dem Zucker frönen, Alkohol trinken, einem Joint nicht abgeneigt sind etc..

Sie wollen gar nicht genau hinschauen, denn solange es keine großen Baustellen im/am Körper gibt, sind Sie froh, daß Sie sich um nichts weiter kümmern brauchen und es ist ja nett, wenn das Ganze läuft, obwohl Sie sogar dagegen arbeiten, oder?

Das ist Selbstbetrug.

 

 

Warum eine Blutuntersuchung doch Sinn macht?

Ein Kundiger stellt Ihnen Fragen und weiß dann schon, wo das Problem liegt. So hat man früher gearbeitet, als es die heutige Technik nicht gab.

Heute kann man zusätzlich eine Blutuntersuchung machen und kann zeigen, daß man richtig gelegen hat und bei der Nachkontrolle kontrollieren und beweisen, ob die Aufgaben umgesetzt wurden oder nicht.

Ist sie lebensnotwendig?
Nicht für Menschen, die nicht auf der Intensivstation liegen.

 

Aber sie ist eine Möglichkeit und diese können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen.
Das heisst, daß Sie Schwarz auf Weiß sehen können, ob Sie sich etwas vormachen oder nicht.

 

Wenn Sie die Blutuntersuchung nur machen, um sich entspannt zurück zu lehnen, obwohl Vieles im Argen ist und Sie nichts verändern wollen, sparen Sie uns bitte diese Ausgabe.

 

Fazit • Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

Listen Sie auf, was Sie für Beschwerden haben und seien Sie ehrlich dabei. Daraus lässt sich ableiten, welche Blutwerte Sinn machen würden.

Und ja, es kann sein, daß Sie einen Teil selbst zahlen müssen.
In der Regel sind Sie die Ursache für das Thema und somit können Sie dafür auch (finanzielle) Verantwortung übernehmen.

 

Das Blutbild macht Sinn, wenn Sie bereit sind, daraufhin Änderungen durch zu führen.
Ob diese ausreichend waren, wird ein weiteres Blutbild, ca. 3 Monate später Ihnen zeigen.

Wie wichtig ist Ihnen Ihre Gesundheit?
An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen …

 

Kostenloses Beratungsgespräch

 

 

 

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

https://gesund-koeln.de/mythos-langsamer-oder-zerstoerter-stoffwechsel/

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?

 

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch, als Brust, da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Lipödem Ursachen Therapie

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

https://gesund-koeln.de/fett-entzuendung-und-die-insulinresistenz/

“Warum, will meine Frau, keinen Sex mit mir haben?”

 

Magenbandhypnose

 

Der innere Schweinehund ist schuld?

 

http://gesund-koeln.de/wie-unterstuetzt-die-hypnose-das-abnehmen/

 

Die perfekte Anleitung für Diabetes

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Nichtraucher werden

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen Onlinekurs

 

Seminare

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

 

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild

Der Selbstbetrug mit dem großen Blutbild