Warum schaden Sie Ihrem Körper?

Warum schaden Sie Ihrem Körper?

 

Warum schaden Sie Ihrem Körper?

 

 

Ich bin ein Wrack, meine Hüfte macht nicht mehr mit und ich ahbe mich jetzt entschieden, daß ich mich operieren lasse und eine neue Hüfte bekomme.

Wieviel Wasser ich trinke? Ja, so 1 bis 2 Liter – ich weiß, es sollten 2 Liter sein, aber …

 

Warum schaden Sie Ihrem Körper?

Warum, verdammt nochmal, glauben Sie, daß Ihr Körper aus Luft, Materie herstellen kann?
Daß Sie ihm wichtige Stoffe vorenthalten und Sie sich wundern, warum er nicht funktionsfähig, bis zum letzten Atemzug, bleibt?

Damit schaden Sie Ihrem Körper.
Das wissen Sie doch.

Ja, die Einen tun es über die Zufuhr: Alkohol, Drogen, Fett/Zucker etc.
Die Anderen über den Mangel.

 

Ist eins dümmer als das andere?

Dumm ist, daß Sie der Verursacher sind und der Leidtragende.
Wenn man die Beitragsgemeinschaft der Krankenkasse aussen vor lässt, die Ihnen die teure Operation finanziert – also auch Leidtragende. Sie denken ja, die Krankenkasse zahlt – die verwaltet aber nur das Geld, was alle einzahlen (wie beim Staat und den Steuergeldern).

 

 

Verantwortung

Verantwortung ist das Wort, was in Zusammenhang mit Gesundheit wichtig ist, aber absolut verpönt ist.

“Ich habe nichts mit der kaputten Hüfte/Knie etc. zu tun! Ebenso wenig mit meiner ‘Krankheit’ Diabetes 2/Lipödem/Depression etc.!”

Ja, es ist einfach, die Verantwortung nicht zu übernehmen und stattdessen dem Zufall alles in die Schuhe zu schieben, dem Schicksal etc., das mir die Krankheit beschert hat.

Das hat natürlich alles nichts mit Ihrer Lebensweise zu tun.
Nichts.
Absolut gar nichts.
Es ist absolut egal, wie Sie leben, ja?
Ob er täglich 1 Liter zu wenig Wasser bekommt oder nicht – das ist egal.
Usw. usf. …

Wann wachen Sie auf?
Es ist nicht egal.
Nichts ist egal.

Jedes Glas Wasser zählt.
Jedes Blatt Salat zählt.
Jeder Schritt zählt.
Jede Stunde Schlaf zählt.

 

Fazit – Warum schaden Sie Ihrem Körper?

Warum Sie Ihrem Körper schaden?
Das ist ganz einfach: Um sich ein Leben mit Schmerz und Leiden zu erschaffen und sich darin zu suhlen und bemitleiden zu lassen.

“Nun werden Sie richtig gemein!”

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.
Das ist die natürliche Folge der Schäden (ja, Plural, weil es nie bei einem bleibt – schauen Sie sich doch um), die Sie verursacht haben.

Und wollen Sie etwas sagen, daß Sie es nicht wussten, daß es Konsequenzen geben wird?

Und es wird an der Zeit, daß der Mensch erkennt, daß er sich sein eigenes Leben erschafft und sein eigenes Grab gräbt – ja, dieses Leben werden Sie wohl nicht mit diesem Körper verlassen, aber Sie haben es in der Hand, ab wann Sie quasi wie im Grab, in einem Heim liegen und vor sich hin vegetieren.

 

Was ist Ihre Wahl?

____________________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln :: Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen:  LebensweiseNachdenken • Verantwortung

____________________________________________________________________________________

 

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Was haben Pornos und Schokolade gemeinsam?

 

Die perfekte Anleitung für Diabetes

 

 

Trauma oder Heilung?

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Onlinekurs