Plus-Size-Models und Gesundheit?

• Plus-Size-Models und Gesundheit? •

 

Plus-Size-Models und Gesundheit

 

Ashley Graham ist ein Plus-Size-Model, ein Übergrößenmodel – Kleidergröße 44.

Ist das etwas Besonderes? Ja und Nein.

In der oft unterernährten Modelwelt, ist ein überernährtes Model schon etwas Besonderes.

Aber es gab sie schon immer, die Frauen, die für Ulla Popken gearbeitet haben: Besonders attraktive Frauen, denen man im Gesicht nicht ansieht, daß sie übergewichtig sind und dazu ist das Übergewicht überall gut verteilt.

 

Worum geht es hier?

Das ist die richtige Frage.

Es geht darum, Übergewicht zu relativieren.

Zu zeigen, daß Schönheit wichtiger, wie man mit seinem Körper umgeht, man damit auch viel Geld verdienen kann, Erfolg haben kann, gut aussehen kann – wertvoll ist?

Das war aber nie der Punkt. Das war schon immer so – für manche Frauen.

Aber, daß man es mit Kleidergröße 44 auf die Titelseite der Vogue schafft, das ist neu.

Und, ist das etwas Besonderes?
Nein, denn es kommt das auf die Titelseite, was Geld bringt.

Es geht um Geld und nicht um die übergewichtige Frau!

 

 

Fazit • Plus-Size-Models und Gesundheit?

Es gibt aber noch etwas, was mit dem Hype, dem Aufbauschen um die Plus-Size-Models, mit transportiert wird: Dass Übergewicht ok ist.

Ist es das?
Nein.
Ist es nicht und wird es nie sein.

Übergewicht bedeutet, daß man seinen Körper missbraucht hat, ihn gemästet hat.
Es bedeutet, daß die Bauchspeicheldrüse, die Leber und der Bewegungsapparat gelitten haben.

Daran kann man nicht rütteln.
Egal wie attraktiv das Model ist und wieviel Geld sich auf ihrem Konto befindet.

Sie hat aus der Not eine Tugend gemacht.
Gut für ihr Konto und ihr Selbstbewusstsein.

Langfristig wäre jedoch eine Reduktion des Gewichts wichtiger.

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Onlinekurs

 

____________________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Was möchten Sie erreichen, das Sie mit Unterstützung leichter erreichen könnten?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen: Übergewicht • Körper • Ernährung

____________________________________________________________________________________

Selbstzerstörerisches Verhalten