Den Kampf gegen den Krebs verloren?

Den Kampf gegen den Krebs verloren?

Ein Satz, den ich nicht mehr hören mag …

1. Ist eine Krebserkrankung immer ein Kampf?
2. Geht es bei Krebs ums Gewinnen/Verlieren?

 

Das Problem fängt im Kopf an … wie immer

Die meisten Menschen denken, daß die Diagnose ‘Krebs’, eine Todesdiagnose ist.
Und je nach Art, kann es schneller oder langsamer gehen.

Das ist so. Damit wird man groß. Je nachdem kennt man auch Menschen, die an Krebs verstorben sind.


Das ist alles falsch.

1. Krebs ist keine Todesdiagnose.
2. Statistiken sind Statistiken, nicht mehr und nicht weniger.


Wenn schon, dann wäre eher die Geburt eines Menschen der Zeitpunkt, um den Tod vorher zu sagen, denn fast alle Menschen verlassen ihren Körper.

Die Frage ist nur: Wie.


Warum gibt es immer wieder ‘Wunderheilungen’ bei Krebs?

Weil man an Krebs nicht sterben muß.
Weil man ohnehin nie an dem Krebs, an sich, stirbt – es ist am Ende immer ein Organversagen.

Es gibt Krebsheilungen, weil Krebs ein Zustand ist, der veränderbar ist – für den, der daran glaubt und bereit ist, das Nötige zu tun.

 

“Wollen Sie etwas sagen, daß die Anderen nicht daran glauben und nichts tun?!”

Wenn jemand vom Oberarzt hört, daß er Bauchspeicheldrüsenkrebs hat und – das weiß man in Deutschland halt, daß das ein sehr aggressiver Krebs ist – nicht-bewußt, diese Aussage für sich übernimmt – dann glaubt er daran.

Und er wird bekommen, woran er glaubt: Ich werde bald sterben.

Dazu wird er, in Richtung Veränderung, wenig bis gar nichts unternehmen, da er ja annimmt, daß die Aussage auf ihn zutrifft und es sich ja dann nicht lohnt. 

Man bekommt, woran man glaubt.

Und derjenige, der (warum auch immer) das nicht glaubt, sich auf die Suche begibt, sein Leben, vor allem sein Denken/Fühlen ändert, der bekommt seine ‘Wunderheilung’.

 

Aber es gibt kein Richtig und kein Falsch

Keines davon ist jedoch richtig oder falsch.

Wird fast jeder von uns seinen Körper verlassen?
Wonach geht es, ob man so oder so stirbt?
Habe ich, als Seele, als reines Bewußtsein, mir diesen Weg ausgesucht?
Gibt es einen Seelenplan?


Es ist egal.
Es ist nur ein Weg.
Es sind nur Erfahrungen.
Es gibt kein Richtig und Falsch – auf der Seelenebene.

Es ist ok, seinen Körper zu verlassen, nach/durch eine Krebserkrankung.

Aber Krebs erfordert keinen Kampf und ist kein Verlieren.

 

_________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln :: Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

_________________________________________________________

 

 

Trauma oder Heilung?

 

Ich kann meinen Körper einfach nicht so annehmen, wie er ist – aber ich esse nun mal zu gern

 

Ernährung, Bewegung und Krebs

 

 

Machen Sie das Beste aus Ihrem Leben?

 

 

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?

 

Lebe ich das Leben, das ich leben möchte?

 

 

Ich will auch noch nicht sterben – nur eine kleine Pause vom Leben

 

 

Hier die Gründe, warum Sie nicht die Figur/Gewicht haben, die Sie gerne hätten.

 

Ich bin dafür nicht verantwortlich.

 

Seminare

 

 

Hypnose ist effektiv?