“Wie kann ich mit dem Entgiften beginnen?”


“Wie kann ich mit dem Entgiften beginnen?”


Bin gerade ein bisschen irritiert … wie ist das gemeint?
Entgiften, das macht der Körper doch schon seit der Geburt …

Ich finde es gut, wenn Menschen sich um ihren Körper kümmern möchten, jedoch macht es Sinn, daß man sich Grundkenntnisse aneignet.

 

Die Leber und das Entgiften

Die Leber verstoffwechselt körpereigene (z.B. Ammoniak) und fremde (z.B. Medikamente) Substanzen und je nachdem, werden diese dann über den Darm und die Niere ausgeschieden.

Dies macht die Leber seit der Geburt eines Menschen und zwar 24 Stunden lang.

Zum Glück, für das eigene Überleben, ist dieser Prozeß nicht davon abhängig, daß wir irgendwann im Leben auf die Idee kommen, zu entgiften, denn dann wäre es schon zu spät.

 

Wenn der Mensch entgiften will

Zum Einen sollte klar sein, worum es geht, denn es gibt keine allgemeine ‘Entgiftung’, weil die Leber dies ohnehin tut.

Anders sieht es zum Beispiel mit Schwermetallen aus, die sich im Körper ansammeln, wenn man Fisch und Meeresfrüchte isst (vor allem Thunfisch) und über Zahnfüllungen.

Das jedoch ist nicht so einfach, wie manch einer denkt, auch wenn sich nach seiner selbst verordneten ‘Chlorella-Kur’ blendend fühlt, kann es sein, daß in Bezug auf z.B. Quecksilber nichts passiert ist.



Folgende Fragen sollten geklärt werden:

1. Was will man aus dem Körper bekommen?

2. Wie eliminiert man diesen Stoff aus dem Körper?



Die Leber stärken und unterstützen

Die Leber stärken und unterstützen, das ist ein anderes Thema und hat nur indirekt mit dem Entgiften zu tun.



Was kann ich der Leber geben?

• Bitteres essen (Rauke, Radicchio, Chicoree, Wildkräuter (z.B. Löwenzahn) etc.)

• Tee: Artischockentee

• Mariendistelsamen kauen

• Extrakte aus: Mariendistelsamen, Artischocken, Löwenzahn etc.

• Leberwickel oder einfacher, eine Wärmflasche auf die Seite der Leber legen

 

Was kann ich, für die Leber, eliminieren?

• Alkohol reduzieren

• unnötige, freiverkäufliche Medikamente reduzieren

• Übergewicht reduzieren (siehe auch Fettleber)

 

Fazit – Wie kann ich mit dem Entgiften beginnen?

Zum Glück arbeitet unsere Leber ohne unser Wissen und ohne großartige Unterstützung von uns.

Nichts desto trotz, kann man viel für seine Leber tun und sie wird es uns danken, wenn wir bei einem Spaziergang ein paar Löwenzahnblätter mitnehmen und in unseren Salat geben, auf das tägliche Glas Rotwein verzichten und uns dann, mit einer Wärmflasche hinlegen, die Augen schliessen und ihr still danken …


Gratis Infogespräch buchen


Erfolgreich abnehmen | Onlinekurs

 

Mythos – langsamer oder zerstörter Stoffwechsel

 

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

 

Ich will es alleine schaffen!

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?



 

Der Mythos rund um das Lipödem

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch als Brust da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

Fett, Entzündung und die Insulinresistenz

 

 
 

“Warum will meine Frau keinen Sex mit mir haben?”

Magenbandhypnose

Wie unterstützt die Hypnose das Abnehmen?

Die perfekte Anleitung für Diabetes

Der innere Schweinehund ist schuld?

 
 

 

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU – Beratung und Vorbereitung in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Warum rauchen Sie noch, obwohl Sie aufhören wollen?

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen | Onlinekurs

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?