„Ich will wie Dreck behandelt werden.“

„Ich will wie Dreck behandelt werden.“

 

Nackt/Käfig/Zwinger-haltung, derbe verbale Ansprachen, Ohrfeigen, Tritte, Anspucken, Harnröhren -und Analdehnungen, Klinikspiele, Einläufe, Atemkontrollspiele, NS und KV Aufnahme ab Quelle, Ekeltraining, Trampling, Leckdienste, Outdoorspiele, Vorführungen, K9 real, im Dreck liegen und vieles mehr…

ich möchte durch eine Herrin erniedrigt werden, zu ihrem Vergnügen….. ich verspüre den Drang in dieser Form „zu dienen“

ich sehe es so, das beide einen Nutzen aus solch einer Verbindung haben…beide bekommen was sie suchen

das ich das bekomme, nach dem ich mich sehne….. Dominanz und Benutzung durch eine Herrin

ich war sexuell immer der dominante Part…. und das hat sich geändert…. nun suche ich Dominanz ….zumindest sexuell gesehen

ich geniesse es, wenn eine Frau sich an mir ausleben kann

es geht mir darum, mich auszuliefern, ein Stück Nutzfleisch für die Herrin zu sein, … sie Stolz zu machen, das ich für sie alles ausgehalten habe…..

ich will wie Dreck behandelt werden…. und möglichst pervers…

 

Ein Mann möchte wie Dreck behandelt werden.

Ist das ein Fetisch oder …?

 

Alles, was wir tun, hat Vorteile für uns.

Glauben wir.

Glaubt unser Gehirn.

 

Das stimmt eindeutig, was die Grundbedürfnisse angeht, wie Essen und Trinken, Schlaf etc. – oder?

Das Gehirn ist jedoch kreativ und kommt auf vielfältige Ideen, was vorteilhaft sein soll …

Glauben Sie alles, was Ihnen Ihr Gehirn sagt?

 

Wann haben wir nicht mehr die Kontrolle über uns und das, was wir denken und umsetzen?

Wann beginnen Teile in einem selbst, die Macht zu haben und einem zu erzählen, daß das jetzt richtig ist?

 

„Ich will wie Dreck behandelt werden.“

Ein Mann, der wie Dreck behandelt werden möchte.

Ein Mann, der eine Frau sucht, die genau darin ihre Erfüllung findet.


Ja, es gibt diese Männer.

Ja, es gibt diese Frauen.
Hier gibt es zwei Kategorien.

1. Sie macht es, weil sie sich dadurch besser fühlt, erhabener etc. – das gestörte Ego.

2. Sie macht es, weil es eine ‚einfache‘ Möglichkeit ist, Geld zu verdienen.

 

Zu 99 % fallen Frauen in die zweite Kategorie – es geht um Geld.

Männer glauben zu 99% daran, daß es Frauen sind, die es genießen.

Finde den Fehler …

 

Ein Mann, der sein Gehirn nicht unter Kontrolle hat, der sich erniedrigt, um Genuss zu erfahren und sich einredet, daß es Frauen sind, die es gerne tun und sexuelle Befriedigung dadurch erfahren.


Nein, dieser Mann möchte nicht dienen.
Denn dann würde er fragen, was sie sich wünscht.

Er kommt mit einer Liste.
Er weiß, was ihm Genuss verschafft, er hat schon viel ausprobiert und weiß genau, was er haben möchte.
Das ist kein Dienen, sondern ein Suchen, nach der geeigneten Dienstleisterin, die ihm Lust verschafft.
Er will Lust erleben und das ‚Dienen‘, das gehört zum Spiel dazu. 
Ein Spiel.

Er ist verloren, im Lustspiel seines Gehirns.

 

______________________________________________________________________________

Coaching . Hypnose . Veränderung :: Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Fühlen Sie sich angesprochen und möchten Sie, mit Hypnose, Ihr Ziel leichter und zügiger erreichen?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.
______________________________________________________________________________

 

 

 

 

Frauen sind untervögelt?

 

Wenn mehr Bauch als Brust da ist

 

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

 

Jung, männlich, pädophile Neigung?

 

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

“Warum will meine Frau keinen Sex mit mir haben?”

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Online-Coaching

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?