Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil

 

Alete erhält den Negativpreis „Goldener Windbeutel“ für die „dreisteste Werbelüge des Jahres“.

Welt

 

Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil

• 25 Prozent Zuckeranteil

• babygerecht, ab dem 8.Monat

• praktisch für unterwegs

• zum Knabbern-lernen

 

Werbelüge?

Wo haben sie denn gelogen?

 

Ja, ist praktisch für unterwegs und damit kann man Knabbern-lernen.

Mutti kann die Krümmel und das Geschmiere wegmachen (hat ja sonst nichts zu tun) und Knabbern-lernen ist wichtig, weil es dann mit Snickers weitergeht und vor dem Fernseher dann die Chips.

Nach vielen Jahren oder Jahrzehnten sprechen wir dann von Adipositas und die Vorteile der Adipositaschirurgie, die von der Gemeinschaft bezahlt wird – den Anfang hat Mutti bezahlt und Alete hat daran verdient.

 

Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil

Man könnte sich fragen, wie haben es die Deutschen, bis hierher geschafft – ohne diesen Keks?

Wie haben sie, nach dem Krieg, Kinder groß gezogen?
Wie ging es dann weiter, in den “fetten Jahren”?
Und nun, in der modernen Zeit?

Wie konnten sie ohne den “Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil” ihre Kinder großziehen?

 

Oder gab es etwa Alternativen?!

• Gemüse

• Gemüse

• Gemüse

• Obst

 
Warum soviel Gemüse?

Damit der Kiefer etwas zu tun hat und sich der Zahnhalteapparat gut ausbildet. Und weil Gemüse weniger Zucker als Obst hat und ganz praktisch, auch weniger klebt.


Ihnen fehlen die Kekse?

Im Ernst?
Warum?

Wir leben im Überfluss und die Wahrscheinlichkeit, daß auch Ihr Kind übergewichtig wird, liegt verdammt hoch und mit jedem unnötigen Keks erhöht sie sich.


Aber das Kind kann sich verschlucken

Richtig und daher lassen Sie das Kind nicht nebenher essen, wenn Sie es nicht beobachten können.

Nebenher mümmeln ist eine lästige Angewohnheit, deren Wurzeln im Babyalter liegen.

Und schaffen Sie den Kinderwagen ab, der nicht in Ihre Richtung zeigt.
Sie müssen das Kind immer sehen können, immer im Blick haben.

 

Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil

Im Grunde genommen ist es egal, was auf dem Markt ist, denn gebildete Menschen lesen Inhaltstofflisten und würden Alete, die ca. 30 % ihrer Produkte Zucker beimischen, ohnehin ignotrieren.

Das Problem sind die Menschen, die Inhaltstofflisten nicht kennen oder denen die Auflistung nichts sagen (?!) oder die Alete glauben usw. und daher ist es wichtig, wem wir erlauben, Produkte auf den Markt zu bringen und wie.

Ja, es gibt Produkte mit höheren Zuckermengen und wir wollen keine Diktatur – aber für unter 1 Jährigen sollten diese Produkte nicht beworben werden.

Wir haben eine Verantwortung der Gemeinschaft und unseren Kindern gegenüber.

 

Das spricht mich an und ich möchte mehr darüber erfahren ... | Alete Kinderkeks, mit 25 Prozent Zuckeranteil
 

 

Mythos – langsamer oder zerstörter Stoffwechsel

 

 

Hühnerbrust oder Männerbusen?

 

 

Ich will es alleine schaffen!

Man kann doch auch ohne Hypnose abnehmen!?



 

Der Mythos rund um das Lipödem

 

Es findet alles nur in Ihrem Kopf statt

 

Wenn mehr Bauch als Brust da ist?

 

Stress als Auslöser

 

Wenn man es wirklich wollen würde …

 

Fett, Entzündung und die Insulinresistenz

 

 
 

“Warum will meine Frau keinen Sex mit mir haben?”

Magenbandhypnose

Wie unterstützt die Hypnose das Abnehmen?

Die perfekte Anleitung für Diabetes

Der innere Schweinehund ist schuld?

 
 

 

Machen Sie sich Gedanken um Ihre Prostata?

 

“Ich habe Angst vor dem Flug”

 

 

Zuckersucht

 

Migräne, ohne organische Ursache

 

 

Der Müll aus der Vergangenheit

 

MPU – Beratung und Vorbereitung in Köln

 

 

Wissen Sie, wie sehr Ihnen Ihr innerer Widerstand schadet?

 

Warum rauchen Sie noch, obwohl Sie aufhören wollen?

 

 

Ich habe keine Lust auf Sex!

 

Trauma oder Heilung?

 

 

Intelligent, erfolgreich … und übergewichtig?

 

Erkenne, wer du bist und entscheide, wer du sein möchtest

 

Erfolgreich abnehmen | Hypnose-Online-Coaching

 

Seminare

 

Hypnose ist effektiv?