Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

 

 

Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

Sie ist übergewichtig und sie sagt: “Ich möchte abnehmen.”

Was sie meint: “Ich möchte die Gier kontrollieren können.”

Warum?
Nun, die bisherige Ernährung hat zum Übergewicht geführt.
Die Ernährung muß umgestellt werden, um das Übergewicht zu reduzieren.
Was steht im Weg? Die Gier, nach mehr Essen, als der Körper braucht.

Es geht nie allein darum, abzunehmen.
Es geht darum, damit klar zu kommen, daß die Gier vorhanden ist.

 

Übergewicht: Die Sucht nach dem Essen beginnt im Kopf …

Adipositaschirurgie ist modern.
Der Übergewichtige von heute hat “alles versucht” und “nichts hat bisher geholfen” und “das Gewicht hat eine kritische Grenze überschritten” und “es gibt keinen anderen Weg”, wie den Magenbypass etc..

Jede dieser Aussagen ist Quatsch – aber die Krankenkassen zahlen.
Und nach dem zu schnellen Abnehmen, zahlen sie auch noch für die traffung der hängende Brüste und des Hängebauchs.

Aber, das Problem ist nicht der Magen.
Nie.

Das Problem ist der Mensch, d.h. sein Gehirn.
Er hat das Problem, in sich erschaffen.
Und er ist auch fähig, es zu lösen – wenn er es anpacken würde.

 

Gier – Umgang mit körperlichem und seelischem Verlangen

Sucht, bedeutet Sehnsucht, Verlangen.

Hunger ist das körperliche, gesunde Verlangen, nach Nahrung.

(Sehn)Sucht, die Gier, ist das falsche Verlangen, nach Nahrung.
Falsch, weil es nicht um Nahrung geht.
Es ist ein seelisches Verlangen, nach einer Veränderung, des aktuelles Zustandes.

Der Zustand, kann alles mögliche sein

einsam

traurig

wütend

unruhig

gelangweilt

etc.

Das heisst. daß man nicht gelernt hat, auf eine gute Art und Weise, seinen Zustand zu verändern.
Und das Essen und den Körper dazu missbraucht; denn jegliches Essen, außerhalb des körperlichen Bedarfs, ist ein Missbrauch.

 

Gefühle, statt kühler Kopf

Mit seinen Gefühlen klar zu kommen und seinen Verstand zu nutzen, ist das, was gelernt werden muß: Einen kühlen Kopf bewahren, auch wenn der Rest überhitzt ist.

Gefühle und Bedürfnisse sollten als solche wahrgenommen werden und mit Hilfe des Kopfes sortiert und bewertet werden, um eine kluge Entscheidung zu treffen.

Stattdessen wird dem Bauch, dem Gefühl etc. ein unverhältnissmässiger Stellenwert zugesprochen und das Drama nimmt seinen Lauf.

 

 

 

Fresssucht: Die Gier nach Essen

Essen, ist eine sehr einfache Möglichkeit, seinen Zustand zu verändern.

Einfach und leicht zu beschaffen, gesellschaftlich anerkannt und leicht umzusetzen, mit vermeintlich geringen Folgen.

Daß das nicht stimmt, zeigen die Zahlen: Über 50% Übergewichtige, in Deutschland.

Und die Zahlen, der Adipositaschirurgie und der Folge-Straffungs-Amputationsoperationen,

Die Gier nach Essen, ist ein gestörter Zustand, der sich vor allem körperlich zeigt und weniger seelisch; auch, wenn diese Unterscheidungen unsinnig sind, denn es ist ein Mensch.

Ernährung und Psyche
Zwanghaftes Essen – Ein Einblick – Overeaters Anonymous …
Ernährung: Süchtig nach Essen
Fazit :: Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

 

 

essen sucht bekämpfen

sucht nach essen überwinden

unkontrolliertes essen

sucht nach essen fachbegriff

was mache ich gegen fresssucht

maßlosigkeit psychologie

ständig essen im kopf

 

 

Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

Abnehmen oder die Gier kontrollieren können

Abnehmen oder die Gier kontrollieren können