warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Zu gesund?!

Zu gesund?!

 

Der Kölner Stadtanzeiger schreibt:

„Nur in einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist.“
Ein fataler Irrtum, wenn man es übertreibt:
Wer sich zu gesund ernährt, wer der Akribie der Ernährungstabellen verfallen ist, der leidet.
Orthodoxie heißt diese Krankheit, wenn jemand zu gesund sein will.

 

Kennen Sie jemanden, der sich zu gesund ernährt?

Ich nicht. Ich kenne Menschen, die sich gesund ernähren.
Und Viele, die denken, daß sie sich gesund ernähren.

Zu gesund – wie geht das?

Jetzt könnte man denken: Das ist doch Korinthenkackerei!

Nein, ist es nicht.
Denn: „Orthodoxie heißt diese Krankheit, wenn jemand zu gesund sein will.“

Ok, es heisst ‚Orthorexie‘.
Eine Krankheit? Aha.
Und wieder haben wir etwas Neues in der Hand, wodurch Laien sich mit den Anderen beschäftigen können und Kassen-Psychotherapeuten sich eine neue Kundengruppe erschliessen können.

 

Wer bestimmt, was zu gesund ist?

Nutella zum Frühstück ist ok? Käse doch auch und (Bio)Wurst auch?
Einmal die Woche ein grüner Smoothie ist ok?
Was ist mit täglich? Ist das schon orthorektisch?

 

 

Ok.
Also, wer nicht zu schlank ist und ‚zu gesund‘ isst, das geht doch noch, oder?
Aber diese ganz Schlanken, die auch noch ständig ‚zu gesund‘ essen – das ist doch sicher orthorektisch, nicht?

Deutschland hat Luxusprobleme.

Sehr viele Luxusprobleme sogar.

Wie sich andere Menschen ernähren – das gehört dazu.
Die Figur/Gewicht der Anderen auch (ausser: es ist Ihr Job).

Wenn man sich die persönlichen, gesundheitlichen Nachteile plus Kosten anschaut, die eine schlechte Ernährung mit sich bringt, dann kann man nur den Kopf schütteln und sich über jeden Einzelnen freuen, der das Nutellabrot liegen lässt und dafür einen Apfel und eine Handvoll Nüsse ist!

 

Was hilft?

Sich an die eigene Nase fassen und sich selbst fragen

  • Sehe ich so aus, wie ich es gerne hätte?
  • Habe ich das Gewicht, das ich gerne hätte?
  • Ist meine Haut so, wie ich sie mir wünsche?
  • Habe ich gute Leberwerte/Cholesterinwerte etc.?
  • Habe ich die Energie, die ich für meine Pläne brauche?

Zu gesund?!

Möchten Sie etwas in Ihrem Leben verändern?
Dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

 

TAGS: Ernährung, Etiketten, Frühstück, gesund, Gesundheit, Grüne Smoothies, Krankheit, Luxusprobleme, Nachdenken, Nutella, Orthorexie, Privatsache

LEAVE A REPLY

loading
×