warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

• Stoffwechsel aktivieren? •

Stoffwechsel aktivieren

 

Vorneweg: Wenn Sie auch nur den blassesten Schimmer hätten, wie komplex und eigenständig der Körper ist, kämen Sie nie auf die Idee, Ihren Stoffwechsel ‚aktivieren‘ zu wollen.

Das zählt zum Größenwahn …

 

Stoffwechsel  • Was ist das?

Die Definition von Stoffwechsel/Metabolismus: Der Transport und die chemische Umwandlung von Stoffen in einem Organismus.

Würde man Menschen auf der Straße fragen, könnten sie nicht genau sagen, was das ist – auf jeden Fall hat es etwas damit zu tun, wie fit man ist und wie schnell man abnimmt.

So sehr unterscheiden sich Realität und Meinung voneinander …

 

Stoffwechsel aktivieren

Und somit sind wir jetzt mittendrin, denn wenn ein Laie von Stoffwechsel spricht, dann meint er zu 90% seine Abnehmgeschwindigkeit.
Und die kann man doch erhöhen, indem man den Stoffwechsel aktiviert und dann schneller abnimmt?

Nein.

Und ich denke ganz oft, wie gut, daß der Mensch nicht so einfach in seinem Körper eingreifen kann, denn dann würden ziemlich viele, untergewichtige Menschen hier herumlaufen.

Ob das jetzt besser ist als übergewichtig und mangelernährt zu sein, das ist eine andere Frage.

Nicht, daß er das gar nicht tut, denn mit allem, was wir konsumieren und mit jeder Bewegung und Gedanken und Gefühl, greifen wir ein!

 

Stoffwechsel

Stoffwechsel ist also der Prozeß, der aus der Nahrungsaufnahme dann ‚Blutnährstoffe‘ macht, die den Zellen zur Verfügung stehen: Sie essen eine Banane und am Ende landet Glucose in Ihrem Muskel.

Ihr Körper macht das alles in seinem Tempo und mit allen Mitteln, die ihm zur Verfügung stehen.

Der zweite Punkt ist hier der Schlüsselfaktor: Die Mittel, die ihm zur Verfügung stehen.

 

Was passiert, wenn ihm etwas nicht zur Verfügung steht?
Das Leben geht weiter, aber das Ergebnis wird nicht so prächtig sein.

Denn es geht ja nicht allein um den ‚Sprit‘, damit Ihre Muskeln und Ihr Gehirn arbeiten können, sondern es geht auch um all die anderen Funktionen.

Beispiel:
Die Baustoffe fehlen mengenmäßig, die Ihre Schilddrüse benötigt, um Schilddrüsenhormone zu produzieren. Dann wird nur ganz wenig produziert und das wird etliche weitere Funktionsstörungen nach sich ziehen.

Die Produktion läuft weiter, liefert aber nicht das optimale Ergebnis.

Was passiert, wenn Sie gar keine Baustoffe mehr liefern?
Ihre Schilddrüse wird sich extrem anstrengen und es kommt zu einer Vergrößerung der Schilddrüse, um mehr produzieren zu können: Kropf/Struma

 

Stoffwechsel aktivieren • Ihr Einsatz

Hier können Sie ansetzen, denn das ist auch Ihre Aufgabe, siehe auch:

• Die Aufgabenliste, eine Verbotsliste und die Sicherheitshinweise
• 100 Nährstoffe

Wenn Sie Ihrem Körper nicht alle Baustoffe liefern, dann kann er sie nicht herzaubern und somit wird das Ergebnis mangelhaft.

Das hat jedoch nichts mit Stoffwechsel aktivieren zu tun, sondern mit kluger Nährstoffaufnahme.

 

Stoffwechsel aktivieren • Fazit

Zusammengefasst: Sie können Ihren Stoffwechsel nicht aktivieren – jedoch Ihrem Körper all das geben, was er braucht, um alle Leistungen zu erbringen, die Sie sich von ihm wünschen.

Wenn Sie eine falsche Verknüpfung mit Stoffwechsel und Abnehmen hatten, empfehle ich Ihnen hier weiter zu lesen: Abnehmen

 

 

____________________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben (auch telefonisch/Skype)

Was möchten Sie nun erreichen, wobei kann ich Sie unterstützen?
Haben Sie Fragen zum Thema?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen/Suchbegriff: Stoffwechsel • Schilddrüse •  Abnehmen • Gesundheit

____________________________________________________________________________________

 

Mythos – langsamer oder zerstörter Stoffwechsel

TAGS: Abnehmen, Ernährung, Körper, Nachdenken, Nährstoffe, Nährstoffmangel, Schilddrüse, Stoffwechsel, Veränderung

loading
×