warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Schatz, meine Hose rutscht … 
Wie ich mit grossen Koteletts und kleinen Schummeleien in 24 Tagen 5 Kilo verlor.
Ketogene Diät

Ich habe den Artikel gelesen und dachte:
Ein Monat, Unmengen an Fleisch und weiteren tierischen Produkten für 5 kg Gewichtsverlust, wovon nur 2.2 kg Fett waren?!

Ein Mann, mit 96.4 kg Gewicht kann dieses Ergebnis mit (fast) jeder Diät schaffen – das ist keine Kunst. Dafür würde er sich die ganze Übersäuerung und das konventionell (= Masttierhaltung mit intensivem Medikamenteneinsatz) ersparen und würde seinem Körper mehr Mikronährstoffe in Form von Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen, Mineralstoffen und Spurenelementen zuführen.

Meine Meinung: Es ist unklug, nachdem man sich soviel Gewicht angegessen und angetrunken hat, mit der tierischen Brechstange (= ketogene Diät) zu kommen – wir leben im Jahr 2014 und wir können es uns gesundheitlich und ökologisch nicht leisten, daß Übergewichtige diesen Weg gehen.

Diese Diät wird i.d.R. nicht lange durchgehalten und sobald vermehrt Kohlenhydrate gegessen werden, steigt auch das Gewicht, da Kohlenhydrate auch Wasser binden und dann ist die Enttäuschung groß …

 

Möchten Sie schlank werden?
Dann reduzieren Sie einfach Ihren Konsum!
Und halten Sie Essenspausen von mindestens 3 Stunden ein.

Es fällt Ihnen schwer, Schokolade/ Chips/ Rotwein zu reduzieren?
Oder 3 Stunden nach dem Essen auf Snacks zu verzichten?

Gut, dann lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten und kontaktieren Sie mich zwecks Terminvereinbarung.

 

Lesen Sie hier weiter: Schatz, meine Hose rutscht … | Teil II

Lesen Sie hier weiter: Schatz, meine Hose rutscht … | Teil III

 

 

TAGS: Abnehmen, Adipositas, BMI, Diät, Ernährung, Hypnose, Ketogene Diät, Kohlenhydrate, Magenbandhypnose, Schlank, Übergewicht, Waage

COMMENTS (4)

LEAVE A REPLY

loading
×