warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!
Ich lasse seit ich denken kann das Frühstück ausfallen. Heißt ich frühstücke seit Kind an quasi so gut wie nie. Das erste Essen gibt/gab es meist mittags bzw. abends und dann reichlich. Würde allerdings sagen nicht unbedingt über der Tagesbilanz.


Fakt ist, zumindest bei mir, das ich einfach nicht abnehme wenn ich faste. Gewicht wie festgenagelt. Ich müsste soweit mit den Kalorien runter das es nicht mehr wirklich gut wäre.

Außerdem habe ich das Gefühl das mein ohnehin schon langsamer Stoffwechsel durch Fasten noch langsamer wird und sich das Problem immer weiter verschlimmert statt wie von den ganzen Leuten gesagt, verbessert. 

Wäre es für Dicke generell nicht besser, so meine Überlegungen, den Weg genau umgekehrt zu wählen?

Sprich, Frühstücken, regelmäßig essen, auf keinen Fall fasten, wenig Nahrungsfett, da sowieso schon zu viel im Blut, dafür eher kohlenhydratlastig?

 

 

 

 

Ist Fasten für Übergewichtige richtig?

Ist Fasten für Übergewichtige richtig?

IF – Morgenfasten

Ist für jeden gesunden Menschen eine Möglichkeit und gesund.
Da gibt es viele Studien zu, für die, die Beweise haben wollen.

Das bedeutet jedoch, daß die übrigen Mahlzeiten stimmen müssen.

 

Eine Mahlzeit am Tag?
Ist Fasten für Übergewichtige richtig?

Wenn ich nur eine Mahlzeit am Tag zu mir nehme, dann bin ich zu 90% mangelernährt oder zumindest in einigen Bereichen große Mängel habe, weil es fast unmöglich ist, alle Nährstoffe so aufzunehmen.

Und bei zwei Mahlzeiten ist es auch trickreich, denn der Mensch neigt eher zum Lust-Essen und weniger dazu, das zu essen, was sein Körper braucht.

 

Tagesbilanz

Wenn ich abnehmen möchte, dann muß ich die Kalorien reduzieren – ausser ich mache eine Fettdiät.

Wer glaubt, daß er das einfach so mal überschlagen kann, der soll sich bitte mal nackt vor den Spiegel stellen und sich dann diese Frage stellen.
Das macht fast niemand richtig.

Es macht Sinn, für eine begrenzte Zeit das Essen zu wiegen und die Kalorienmenge zu bestimmen – von allem, was man isst, ja, auch die 5 Gummibärchen, die Handvoll Chips und der Löffel Tiramisu von der Freundin.

Das macht einem das Essen madig?
Wunderbar, dann greift schon die erste Nebenwirkung.

Das braucht man nicht ein Leben lang zu machen, jedoch macht es Sinn, zu wissen, was man isst.

 

Stoffwechsel

Das ist das größte Selbstbetrug des Menschen – zusammen mit dem Begriff: Jo-Jo-Effekt.

Sie glauben, daß Sie Armer vom Schicksal benachteiligt oder noch schlimmer, sich das selbst mit all den Diäten angetan haben und nun keine Chance mehr haben (und nur noch eine Operation hilft)?

Lassen Sie mal das Opferdenken beiseite.

Die Funktionen Ihres Körpers werden durch Hormone reguliert und die sind nicht einfach da sondern brauchen Nährstoffe, um gebildet zu werden.
Fehlen die Nährstoffe, dann fehlen die Hormone und es folgt ein Funktionseinschränkung.

Ja, richtig geraten, die haben Sie selbstgemacht.
Die gute Nachricht: Das können Sie auch wieder ändern.

 

Was esse ich nun, um abzunehmen?

Sie wollen ein Patentrezept?

In Zeiten der Ernährungsparanoia, in der jeder weiß, welche die richtige, perfekte Ernährung für den Menschen, ja, für alle Menschen ist?

Vergessen Sie es.

Ihr Körper braucht alle Nährstoffe und wenn Sie ihm die geben und vom ‘Benzin’, also Kohlenhydrate und Fett, etwas weniger geben, dann machen Sie es richtig.

Das Defizit bestimmen Sie selbst.
Je größer, umso schneller wird die Abnahme geschehen – mit der Gefahr der Unterversorgung, siehe oben, die Hormone und der Gefahr der überflüssigen Haut, weil Sie ihr keine Zeit für die Rückbildung lassen.

Also, der goldene Mittelweg ist das Richtige und ab und zu dürfen Sie ein größeres Defizit haben und eine unnötige, aber leckere fett- und kohlenhydratlastige Mahlzeit haben.

Ist Fasten für Übergewichtige richtig?

 

 

Gesund in Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben

Ich begleite und unterstütze Sie gerne auf Ihrem Erfolgsweg und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Suchbegriffe: Abnehmen – Fett – Fasten – IF – Veränderung – Figur – Gewicht – Ziel – Erfolg

TAGS: Abnehmen, Diät, Fasten, Fett, Gewicht, IF, Kalorien, Nachdenken, Übergewicht

loading
×