warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

• Ich liebe meinen Körper – nicht? •

 

Ich liebe meinen Körper - nicht

 

Wieviele Gründe kennen Sie, um Ihren Körper zu lieben?

Hier drauf antworten zwei Gruppen: Die Einen, die schon mal darüber nachgedacht haben und die Anderen: Ja, aber …

 

Warum haben Sie mehr Gründe gegen ihn? •  Ich liebe meinen Körper – nicht?

• Er ist zu groß/klein …

• Er ist zu wenig sexy/beweglich …

• Er macht immer Schmerzen/Geräusche …

• Er macht nicht immer das, was ich will …

Diese Liste ist endlos, wenn diese Menschen einmal angefangen haben.

 

Meine Klienten dürfen das nur ganz kurz machen, solange, bis ich weiß, worum es geht und dann ist Schluß.

Warum?
Weil Ihr Körper Ihnen zuhört.

Und?! Könnten Sie denken.

Ihr Körper macht immer das, was Sie von ihm wollen.

Ich weiß, das können Sie nicht glauben, wenn Sie Schmerzen haben und sonstiges, über das Sie nicht glücklich sind.
Deswegen gibt es ja diesen Blog-Artikel.

 

Ihr Körper macht immer das, was Sie von ihm wollen

Immer.

Auch, wenn es seinen Tod bedeuten würde.
Wenn Sie jetzt widersprechen, weil Sie schon einmal in dieser Situation waren, dann denken Sie bitte darüber nach: War es der Körper, der Sie davon abgehalten hat oder das Gehirn?

Das ist der wesentliche Punkt: Ihr Gehirn kontrolliert Ihren Körper.

Und für Ihr Gehirn sind Sie verantwortlich.

Das bedeutet: Für Ihre Gedanken und für Ihre Gefühle.
Für die bewussten oder auch nicht-bewussten Anweisungen für Ihren Körper.

Ihr Körper handelt immer nach Ihren Anweisungen.
Richtig, nicht nach dem, was Sie jetzt in dieser Sekunde beschliessen und sagen, sondern es folgt Ihren Programmen, die Sie oft seit frühester Zeit installiert haben.

 

Installierte Programme

Viel oder hochkalorisch essen: Speicherung in den Fettzellen und Zunahme.

Wenig Bewegung: Verkürzung der Muskulatur.

Wenig Schlaf: Reduzierung von mentalen Funktionen.

Wenig Liebe und Wertschätzung: Energieabzug dieser Bereiche.

 

Auch das ist eine endlose Liste, denn Menschen sind leider Meister darin, angebliche Bequemlichkeit gegen Nachteile jeglicher Art einzutauschen.

 

Wie lassen sich nun diese Programme verändern?

Das können Sie sich nun wahrscheinlich denken, wie sich diese Programme verändern lassen: Indem Sie neue Programme installieren.

Aber die wichtigere Frage ist: Wieviel Geduld, Respekt und Liebe können Sie für Ihren Körper aufbringen, bis er dort ist, wo Sie gerne wären?

 

____________________________________________________________________________________

Gesundheitspraxis Köln – Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben 

Ist das Ihr Thema und möchten Sie, mit meiner Unterstützung, Ihr Ziel erreichen?
Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und unsere Zusammenarbeit.

Weiterlesen/Suchbegriff: Körper • Liebe • Selbstliebe • Veränderung • Verantwortung

____________________________________________________________________________________

 

Ich bin dafür nicht verantwortlich.

 

 

 

TAGS: Ernährung, Gedanken, Gefühle, Gehirn, Körper, Liebe, Schlaf, Schmerzen, Selbstliebe, Sport, Veränderung, Verantwortung

COMMENTS (1)
loading
×