warning icon
YOUR BROWSER IS OUT OF DATE!

This website uses the latest web technologies so it requires an up-to-date, fast browser!
Please try Firefox or Chrome!

Der Körper lügt nie

 

Der Körper lügt nie

 

Haben Sie gedacht, Ihr Körper wird immer, wie mit 20 aussehen?
Obwohl Sie bequem oder gar faul und gerne Fett-Süß und Fett-Salzig oder allgemein mehr als notwendig essen?

 

Der Körper lügt nie

Ein übergewichtiger Körper zeigt an, daß man es übertreibt.

Und das geht auch ‚in gesund‘.
Jeden Tag ein Apfel zuviel, sind ca. 100 Kalorien zuviel und das wird sich langfristig auf den Rippen etc. zeigen.

Es ist aber eher die Portion, was-auch-immer-gesundes-zuviel, die eher 300 bis 500 Kalorien am Tag ausmacht und da kommt schneller etwas zusammen.

 

Ich esse gesund

Was will man mit dem ‚ich esse gesund‘ überhaupt sagen?
Daß man in Biologie geschlafen hat?
Daß man den ‚gesunden Menschenverstand‘ nicht nutzt?
Daß man ein Profi im Selbstbetrug ist?
Daß man Sie nicht ernst nehmen kann?

Jeder weiß!, daß nur überschüssige Kalorien zu Übergewicht führen.
Jeder.
Jeder, nach der 6.Klasse in Biologie.

Spätestens aber jetzt.

Entweder hören Sie auf, davon zu reden oder Sie geben es zu oder Sie ändern es.
Ausreden dienen nur dem Belächeln der Person – wollen Sie das? Daß man Sie belächelt? Wirklich?

Wir könnten überhaupt mit dem Mißbrauch des Begriffes ‚gesund‘ aufhören … die Auswüchse hält man ja langsam nicht mehr aus.

 

 

Der Körper lügt nie

Er ist das Ergebnis Ihrer Gedanken und Gefühle und Ihrer Handlungen.
Sie können nichts verstecken – nicht wirklich.

Lassen Sie die Kleidung weg und Sie sehen alles.
Spätestens bei der Blutdiagnostik sieht man im Inneren auch ‚alles‘.

 

Mängel im Blut

So gut wie immer, ist es Ihr Fehler.
Nährstoffmängel.
Bei Nährstoffüberschuß – aber hauptsächlich in Bezug auf Kohlenhydrate und Fett.

Ihr Körper mag keinen Mangel. Er kommt eine Weile damit klar, aber dann werden Sie die Rechnung bekommen: Funktionseinschränkungen/-störungen (= Krankheiten).

Ein Überschuß ist genauso zu sehen.
Bei Kalorien sieht es bisschen anders aus, die speichert er einfach, in Form von Fett. Wenn es zuviel wird, werden Sie auch hier die Rechnung bekommen: Funktionseinschränkungen/-störungen (= Krankheiten).

 

Das ist die Rechnung

Bestes Beispiel: Diabetes Typ 2 und Lipödem.

Wissen Sie, wie teuer diese selbstgemachten „Phänomene“ den Krankenkassen (also Ihnen als Beitragszahler) zu stehen kommen? Ein Wahnsinn. Dabei ist in drei konsequenten Monaten eine enorme Veränderung, bis hin zu Diagnosestreichung möglich.

 

Heilung? Wozu?

Aber das wollen Sie ja nicht.
Ab einem gewissen Alter hat man halt seine Krankheiten, die gehören zum Leben, richtig?

Schliesslich hat man genug eingezahlt und möchte von der Krankenkasse auch was zurück haben, getätschelt werden, richtig?

Dass es einem dabei dreckig geht und die lebensqualität stetig den Bach runter läuft, das bemerkt man nicht mal, denn die Funktionseinschränkungen/-störungen (= Krankheiten) betreffen auch das Gehirn: Das Denken, Fühlen und Handeln.

Der Vorteil und Nachteil ist: Da das Gehirn selbst betroffen ist, können Sie es selbst (mit dem betroffenen Gehirn) nicht wahrnehmen.
Aber die Anderen.
Und die ziehen ihre Konsequenzen.

Sie wundern sich nur.
Sind gar beleidigt.

 

Gesundheit ist eine Wahl

Es ist Ihre Wahl.
Gesundheit ist eine Wahl.
Und das erfordert Handlungen.

Wann wachen Sie auf?

Der Körper lügt nie.

 

____________________________________________________________________________________

Blockaden lösen, für mehr Leichtigkeit im Leben (auch telefonisch/Skype)

Was möchten Sie nun erreichen, wobei kann ich Sie unterstützen? Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Weiterlesen/Suchbegriff: Gesundheit – Ernährung  – Abnehmen – Übergewicht – Erfolg

____________________________________________________________________________________

 

Ich habe keine Motivation.

TAGS: gesund, Gesundheit, Körper, Lügen, Nährstoffmangel, Selbstbetrug, Übergewicht

COMMENTS (4)
loading
×