Burnout … es nimmt kein Ende.

Burnout … es nimmt kein Ende.

 

 

Erschöpfungszustand … aha.
Burnout kann zu einer Depression führen … aha.

 

Und dann noch der Honig-ums-Maul-schmieren-Kommentar:

Meiner Meinung nach trifft es besonders gerne die intelligenten, sensiblen und auch oft kreativen Menschen.

 

Ein Schlagwort führt zum Anderen und bringt nichts. Absolut nichts.

 

Wenn eine Generation Massenburnout gehabt haben müßte, dann die Kriegsgeneration.
Aber die kannten diese neu-erfundenen “Krankheiten” nicht und hatten für solche Sachen im Überlebenskampf einfach keine Zeit!

 

 

Ich habe eine andere Idee dazu.
Schauen Sie doch mal auf Ihre Blutwerte.
Und damit meine ich nicht das ‘große Blutbild’, das gerade mal 10 € kostet.
Ich meine eine ausführliche Laboruntersuchung Ihres Blutes, aller dafür relevanten Werte!

 

STOFFWECHSEL

Warum?
Sie sind das, was Sie verstoffwechseln (noch nicht mal das, was Sie essen … anderes Thema!).
Sie (Ihre Gedanken, Gefühle und Handlungen) sind das Ergebnis von einem hormonellen Zusammenspiel – in Ihrem Gehirn.
Wenn Sie dem Körper nicht das geben, was er braucht, werden Sie nicht das denken, fühlen und tun, was Sie möchten und die Konsequenzen tragen müssen.

Sie bekommen Diagnosen, die wichtig und problematisch klingen.
Sie bekommen aber selten Hilfe, sie erfahren selten eine Veränderung.
Sind dann im Hamsterrad der Schulmedizin (inclusive Psychotherapie!) gefangen und oft leider ohne wirkliche Hoffnung auf das, was Sie sich wünschen:  Kraft und Leistungsfähigkeit.
Mental, emotional und körperlich.

Und das Wichtigste: Das ist möglich.
Ihr Körper und Ihr Gehirn sind veränderbar. Die Frage ist bloß, wohin Sie jetzt steuern.

 

Was möchten Sie in Ihrem Leben verändern?
Wobei kann ich Sie unterstützen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.